©SnowElf über Stock.Adobe.com

Experimentiertag Biotechnologie in den Sommerferien

An diesem Experimentiertag sind die Schüler:innen ganz nah an der Forschung: Die Wissenschaftler:innen im Forschungszentrum Jülich arbeiten daran, aus nachwachsender Biomasse Treibstoffe herzustellen. Der Clou dabei ist, dass diese Treibstoffe klimaneutral sind. Bei ihrer Verbrennung wird also die Menge an Kohlenstoffdioxid freigesetzt, die beim Wachsen der Biomasse aus der Atmosphäre aufgenommen wird. An diesem Tag produzieren die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von Saccharomyces cerevisiae Ethanol (klassische Alkoholische Gärung) und untersuchen dabei die Ethanolausbeute beim Einsatz unterschiedlicher Zucker. Sie destillieren einen Hefeansatz, um aufkonzentriertes Ethanol zu gewinnen, und bestimmen anschließend den Ethanolgehalt mittels eines Gaschromatographen. Das gewonnene Ethanol wird zum Betreiben einer Direkt-Ethanol-Brennnstoffzelle (DEFC) eingesetzt.Alle Experimente werden von den Schülerinnen und Schülern mithilfe von Experimentierboxen selbständig aufgebaut und durchgeführt. Abschließend wird der ganze Produktionsweg unter ökonomischen, ökologischen und sozialen Gesichtspunkten reflektiert.

Kosten: 10€ pro Person

Kurse

Montag, 08. Juli 2024 08:45 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Forschungszentrum Jülich GmbH

Wilhelm-Johnen-Straße

52428 Jülich

Veranstalter

Forschungszentrum Jülich GmbH

Wilhelm-Johnen-Straße

52428 Jülich


Internet: Zur Webseite

Weitere Informationen
Fachbereiche

Biologie, Technik, Technologiefelder

Altersgruppe

ab 15 J.