Fortbildung – Radioaktivität und ionisierende Strahlung

In dieser Fortbildung können Sie Ihre praktischen und didaktischen Kompetenzen rund um das Thema Radioaktivität und ionisierende Strahlung vertiefen und bekommen außerdem einen umfangreichen Einblick in die entsprechende nutzeninspierierte Forschung und den Strahlenschutz im Forschugnszentrum Jülich.

Inhalte der Fortbildung
Laborphasen: Ausprobieren und Diskutieren schulischer Experimentierstationen mit und ohne Strahlerstift
Nebelkammer: Experimente, Informationen zum Nachbau und schulischen Einsatzmöglichkeiten
Institutsführung: Informationen von Wissenschaftlern zur Strahlenschutzüberwachung im Forschungszentrum Jülich
Exkursion: Besichtigung eines ehemaligen Forschungsreaktors mit Informationen zum Rückbau durch die „Jülicher Entsorgungsgesellschaft für Nuklearanlagen“ (JEN)
Unterrichtsmaterial: Modellexperiment „Würfel“, Low-Budget-Eigenbau des Experiments zum Mitnehmen
Fachvortrag: „Decoding the human brain using radioactivity“
Gesprächsrunde: Modelle im Unterricht – Nutzen und Grenzen (am Beispiel des Würfelexperiments)

Es fällt eine Gebühr von 50,00 € pro Person an (inkl. Mittagsverpflegung).

Anmelde- und Stornierungsschluss: Dienstag, 06. Dezember 2022

Die Fortbildung richtet sich an Lehrer:innen & Erzieher:innen, Student:innen Sek I und II.

Kurse

13. Dezember 2022 - 14. Dezember 2022


Dienstag, 13.12.2022 09:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch, 14.12.2022 09:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Forschungszentrum Jülich GmbH
Wilhelm-Johnen-Straße
52428 Jülich

Veranstalter

Forschungszentrum Jülich GmbH

Wilhelm-Johnen-Straße

52428 Jülich


Internet: Zur Webseite

Weitere Informationen
Fachbereiche

Naturwissenschaften, Physik, Umwelt

Altersgruppe

keine spezielle Altersgruppe