Ercan Sendağ

Ausbildung/Studiengang: Chemie
Beruf: Industriemeister Fachbereich Chemie
Arbeitgeber: Firma Lanxess AG in Krefeld Uerdingen


Das sind meine Aufgaben: Überwachung der Anlagenprozesse in einer Messwarte. Die Anlageteile bzw. Prozesse/Abläufe werden auf Rechnern bildlich dargestellt. Eingreifen bei Störungen, regelmäßige Kontrollgänge vor Ort, Proben ziehen der hergestellten Produkte, Achtung auf Arbeitssicherheit.

Das muss man können: Als Chemikant muss man zuverlässig, teamfähig und flexibel sein, was die Arbeitszeit an geht. Da meistens in Schichtsystemen gearbeitet wird. Außerdem solltest du ein hohes Arbeitssichertsbewußtsein mitbringen.

Das finde ich an meinem Beruf besonders spannend: Als Chemikant hat man fast immer mit großen chemischen Anlagen zu tun. Was mich fasziniert ist, dass man die chemischen und physikalischen Gesetze in der Natur in solchen Anlagen sehen kann. Es ist unglaublich , wie der Mensch dieses Wissen aus der Natur lernt und für den Nutzen der Menschheit einsetzt.

War ihnen schon in der Schule klar, welchen beruflichen Weg Sie einschlagen wollten? 

Eigentlich wollte ich immer Fussballprofi werden. Mein damaliger Verein Bayer Uerdingen hat mir eine Ausbildung als Chemikant ermöglicht und ich bereue es bis heute nicht, dass ich es angenommen habe.

Was haben ihre Eltern zu ihrer Berufswahl gesagt? Meine Eltern waren sehr glücklich, als ich die Ausbildung als Chemikant bei einer großen Firma wie Bayer damals begonnen habe.

Welchen Rat würden Sie einer Schülerin mit auf dem Weg geben, die überlegen, ein MINT-Beruf zu wählen ?

Ich kann nur sagen, dass die Nachfrage sehr groß und Einstellmöglichkeiten sehr hoch sind. Der Frauenanteil wird immer mehr und mehr, wenn man sich die letzten Jahre anschaut. Da es auch keine körperliche anstrengende Arbeit ist, würde ich es aufjedenfall empfehlen.

In Ihrer Freizeit beschäftigen Sie sich mit: Da ich Schicht arbeite, habe ich auch viel Zeit für meine Familie und verbringe viel Zeit mit ihnen. Außerdem bin ich seit 6 Jahren 1. Vorstandsvorsitzender eines Jugendverein in Krefeld. Ich arbeite ehrenamtlich mit jungen Leuten, was mir enorm viel Spaß und Freude macht. Fussball spiele ich auch noch, aktuell in Fischeln in der Landesliga.